Victoria Bell - In den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung zu Köln

Victoria bellDie seit Jahrzehnten gewaltig schöpferische Künstlerin Victoria Bell, gibt sich die Ehre in der Kölner Südstadt, konkret in den Räumlichkeiten der Michael Horbach Stiftung, Ihre Arbeiten zu präsentieren.

Die zur derzeitigen Ausstellung in der Wormser Straße (bis zum 25. Februar 2024) ersichtlichen Werke sind imposant.

Frau Bell ist Preisträgerin der diesjährigen Update Cologne.

Das Trojanische Pferd, wie auf der Einladungsnachricht der Stiftung zu ersehen, ist zutiefst beeindruckend, hergestellt aus einer monumentalen Western Red Cedar.

Das Arbeiten von Frau Bell, mit diesen phänomenalen Naturwerkstoffen, Eiche, Zeder, Kiefer, ist ebenso phänomenal.

In einem ehedem in Bonn entstandenen Katalog wird sichtbar, welch Kraftakt von nöten ist, diese Formen herzustellen.

Größtenteils geht Bell ohne Maschinenhilfe vor, ein regelrechter Kampf mit dem Naturwerk, ist in dem erwähnten Katalog dokumentiert.
Diesem jähen Umgang, setzt Bell feingliedrige Details entgegen, eingelassene Metallgewinde, die liebevoll mit kleinen Holzabschlüssen verdeckt werden.

Das Trojanische Pferd, aus dem Jahre 2009, ist in seiner brachialen und zugleich feinfühligen Weise einzigartig, wie wohl auch der Western Red Cedar Stamm, aus dem es geschaffen wurde.

Auch die Metallskulpturen, fragil und elegant, zeugen von einem wunderbaren Gespür für Material und Verarbeitungstechnik.

Malereien sind in der Wormser Straße zu sehen, die berückend leicht und verspielt, ebenso Gewaltiges und Brutales veranschaulichen.
Leichte, lasierende Flächen, mit beschwingten Linien, gesellen sich zu pastosen Bereichen, die nahezu skizzenhaft, Seinssphären ausloten.
Die innewohnende Dramatik, ist fabulös, das Inventar, Katze, Fauna oder Sonstiges, scheint im Existenzspiel begriffen.

Die Künstlerin, 1942 in Evanston geboren, betreibt auch ein Atelier in Köln. Ihre Vita zeugt von raumgreifender zeitsprengender Rhythmik.

Ausstellungsliste Update Cologne#07 Victoria Bell

Ausstellungsdauer: 14.01.–25.02.2024
Finissage mit Präsentation der Ausstellungspublikation mit einem Text von Jens Peter Koerver, So, 25.02.2024, 11–14 Uhr

Öffnungszeiten:
Mittwoch und Freitag
15:30 – 18:30 und am
Sonntag von 11 bis 14 Uhr

Michael Horbachstiftung
Wormser Straße 23
50677 Köln

Weitere Informationen unter: www.update-cologne.de

BKM Neustart Kultur Wortmarke pos RGB RZDie Arbeiten von Victoria Bell wurden gefördert durch ein NEU START plus- Stipendium der Stiftung Kunstfonds / NEUSTART KULTUR der BKM

Text: ©Katja Zundel für Köln-InSight.TV
Abb.: © Victoria Bell, Foto: Fabian Hochscheid
Victoria Bell Ausstellungsplakat/Info

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

Aktionswochen des Malteser Hausnotrufs


Dirk Breuer Bürgermeister Stadt Hürth und Norbert Gräfen 1.Vorsitzender Seniorenbeirat Stadt Hürth Zweiter und Erster von rechts stellten mit Vertretern der Malteser die PlPulheim, 21.02.2024. Ein Sturz, ein plötzlicher Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt die Sorge vor den kleinen oder großen Notfällen im Alltag. Der Malteser Hausnotruf ist per Knopfdruck rund um die Uhr erreichbar und hilft, wenn...


weiterlesen...

Schienenerneuerung auf der Mülheimer


copyright Tatjana ZieschangNRW-Verkehrsministerium übergibt Förderbescheid über 44 Millionen Euro

Am Freitag, 16. Februar 2024, hat der Staatssekretär für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Viktor Haase, einen Zuwendungsbescheid über 44 Millione...


weiterlesen...

27.& 28.04.2024 „NaturHeiltage &


banner messe b gladbach 2024In der heutigen Zeit bleiben die spirituelle Erfahrung und wertvolles esoterisches Wissen oft auf der Strecke – Ängste, Stress, Überforderung, Hilflosigkeit, Lieblosigkeit, Mobbing, Depressionen, Krankheit, Verlust, Verletztheit und persönliches L...


weiterlesen...

Abwasser mithilfe von Algen reinigen -


Anzucht der Mikroalgen in Suspensionskulturen Bild Monika Probst TH KölnSie können Schadstoffe aus Abwässern aufnehmen, Kohlenstoffdioxid (CO2) binden und als Energieträger fungieren: Mikroalgen bieten großes Potenzial, um nachhaltige Lösungen für Umweltprobleme zu entwickeln. Das :metabolon Institute der TH Köln erfo...


weiterlesen...

Vandalismus am Siemensbecken im


stadt Koeln LogoZierelemente und Lochbleche entwendet – Stadt Köln erstattet Strafanzeige

Zwischen Freitag, 16. Februar, und Dienstag, 20. Februar 2024, wurden im Rheinpark durch Unbekannte acht tropfenförmige Zierelemente aus Bronze, die rund um die Wasserdüsen ...


weiterlesen...

Strukturwandel im Rheinischen Revier:


TH KölnUm den Strukturwandel im Rheinischen Revier zwischen Aachen, Mönchengladbach und Köln/Bonn aktiv mitzugestalten, haben sechs Hochschulen für Angewandte Wissenschaften aus Nordrhein-Westfalen sich in der Transferallianz Rheinisches Revier (TARR) zu...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.