Rapper und Schauspieler Eko Fresh ist Ehrenamtspate

ehrenamtspreis 2023Oberbürgermeisterin Henriette Reker lobt "KölnEngagiert 2023" aus.

Mit großem Einsatz engagieren sich mehr als 220.000 Kölner*innen ehrenamtlich für gesellschaftliches Miteinander und das Wohl anderer. Um dieses Engagement zu würdigen und zu fördern, lobt Oberbürgermeisterin Henriette Reker jedes Jahr den Ehrenamtspreis "KölnEngagiert" aus.

Gerade während der Corona-Pandemie und des Ukraine-Kriegs sind eine Vielzahl neuer ehrenamtlicher Initiativen entstanden und es gab und gibt eine große Welle der Solidarität, die deutlich macht, dass Zusammenhalt, Fürsorge und soziales Miteinander auch in diesen schwierigen Zeiten möglich sind.  

In einer Pressekonferenz am Donnerstag, 2. Februar 2023, stellte Oberbürgermeisterin Henriette Reker den Rapper und Schauspieler Eko Fresh als diesjährigen Ehrenamtspaten vor. Eko Fresh engagiert sich selbst ehrenamtlich und wird die Stadt Köln dabei unterstützen, noch mehr Menschen zum Mitmachen zu bewegen. Eko Fresh unterstützt als Botschafter die Integrationskampagne des Landes #IchDuWirNRW und die Aktion "project together", die junge Wähler*innen motiviert, sich an der Europawahl zu beteiligen.

"Ohne ehrenamtliches Engagement wäre Köln – ganz einfach gesagt – ganz schön arm dran, denn ohne die Ehrenamtlichen und ihre Bereitschaft, sich für andere einzusetzen, sich für die Gemeinschaft und für das Zusammenleben zu engagieren, gäbe es viele Angebote gar nicht, betonte Oberbürgermeisterin Henriette Reker.  

Mit dem Ehrenamtspreis "KölnEngagiert" möchte die Stadt den Menschen, die meist ohne großes Aufsehen ehrenamtlich arbeiten, zeigen, dass ihr Engagement hoch anerkannt und wertgeschätzt wird.

Ehrenamtspate Eko Fresh:

Heute gibt es bei uns in Köln zahllose Möglichkeiten, sich für Andere einzusetzen. Als aufmerksamer Mensch sieht man sehr schnell, wo Hilfe gebraucht wird. Da ist es nicht wirklich wichtig, wo man sich engagiert, wichtig ist vielmehr, dass man etwas tut.   

Auch in 2023 werden im Rahmen von "Köln Engagiert" der Miteinander-Preis "Köln für Demokratie und Vielfalt" und der Schulpreis "Eine Frage der Ehre" vergeben. Der Ehrenamtspreis 2023 ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 13.000 Euro ausgestattet.

Annahmeschluss für Bewerbungen und Vorschläge für den Ehrenamtspreis ist am 1. April 2023. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz der Oberbürgermeisterin. Die Preisverleihung findet im Rahmen eines Empfangs der Oberbürgermeisterin am 3. September 2023 im Historischen Rathaus zu Köln statt.

Ehrenamtspreis "KölnEngagiert 2023"

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Sabine Wotzlaw

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

07.06. – 16.06.2024 Ausstellung


1715150750Ein Projekt inspiriert durch die vom 07. Juni bis 16. Juni 2024 in Ladenburg stattfindenden Baden-Württembergischen Literaturtage. 

Ist es möglich, große Gefühle in reduzierter Form Bild werden zu lassen, sie sozusagen zu komprimieren, ohne dass s...


weiterlesen...

L.A. EDWARDS veröffentlichen neue


laedwards blue shell KonzertDie Americana-Rocker L.A. Edwards haben eine neue Single mit dem Titel "Comin' Around" aus ihrem kommenden Album Pie Town veröffentlicht; das neue Album "Pie Town" erscheint am 5. Juli 2024 bei Bitchin' Music Group im Vertrieb von The Orchard / Be...


weiterlesen...

25.06.2024 Salongespräche - Für Otto


salongespräche 062024Erst ab 1980 wurde das wegweisende Schaffen von Otto Freundlich (1878–1944), der von den Nationalsozialisten verfemt und ermordet wurde, dank Ausstellungen, dem Erscheinen eines Werkverzeichnisses (1978) und seiner Schriften (1982) intensiver rezi...


weiterlesen...

„Die Seele geht zu Fuß“ -


Trauerwanderung des Hospizdiensts sinnan am 22. Juni 2024Der Malteser Hospizdienst sinnan lädt herzlich zur Wanderung in der Wahner Heide ein

Köln, 06. Juni 2024  Trauer gleicht einer Wanderung. Die Verarbeitung eines Verlusts ist geprägt von Höhen und Tiefen, unwegsamen Strecken, aber auch von Ruhephas...


weiterlesen...

Online-Infoabend Sprachen am 13.6.2024


dolmetscher schuleIm Online-Infoabend Sprachen informiert die Übersetzer- und Dolmetscherschule am Donnerstag, 13. Juni 2024 um 17.30 Uhr über ihre digitalen Aus- und Weiterbildungen.

Bei allen Online-Seminaren gibt es Live-Unterricht von qualifizierten Fachdozen...


weiterlesen...

Attentat von Volkhoven - Amoklauf an


stadt Koeln LogoAm Donnerstag, 11. Juni 1964, hat ein 42-jähriger Frührentner an der Volksschule in Köln-Volkhoven ein Attentat verübt. Er tötete acht Kinder und zwei Lehrerinnen, 22 weitere Personen erlitten im Zuge des Amoklaufs schwere Brandverletzungen.

Nicht...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.