RUHR GAMES 23 - Eröffnungsshow

RUHRGAMES23 Pressekonferenz Thomas BernsEuropas größtes Sport- und Kulturfestival für Jugendliche: Giant Rooks und Leoniden sind Headliner der großen RUHR GAMES 23 Eröffnungsshow

Die RUHR GAMES finden vom 8. bis 11. Juni 2023 bereits zum fünften Mal statt. Im Landschaftspark Duisburg-Nord stehen vier Tage geballtes Sport- und Kulturprogramm bei freiem Eintritt auf dem Plan, zu den Wettkämpfen zählen u.a. Europa- und Deutsche Meisterschaften.

Die große, eigens inszenierte Eröffnungsshow am Donnerstag ist das beliebte Open-Air Highlight des ersten Festivaltages. Mit den Auftritten der international gefeierten Giant Rooks und den Indierock-Helden Leoniden bietet das Auftakt-Programm so viel Live-Musik wie noch nie.

Mit ihrem einzigartigen Konzept werden die RUHR GAMES am Fronleichnams-Wochenende erneut über 5.000 Athletinnen und Athleten und zehntausende Besuchende in den Landschaftspark Duisburg-Nord locken.

Mit den Hauptkünstlern für den Eröffnungsabend knüpfen die RUHR GAMES nahtlos an die Riege deutscher Musikstars im Programm an und präsentieren zugleich erstmals mehrere Acts im Rahmen ihrer Eröffnungsshow: Die Giant Rooks sind aktuell eines der heißesten Themen des deutschen Indie-Pops. Nach einem Sommer mit Gigs auf allen großen Musikfestivals spielten die fünf Musiker aus Hamm zuletzt eine umjubelte Tournee in Nordamerika.

Die Kieler Leoniden haben, als eine der innovativsten Bands Deutschlands, eine beeindruckende Erfolgsgeschichte vorzuweisen. Ihre mitreißende Bühnen-Präsenz und ihr unverwechselbarer Indie-Rock-Sound machen sie live zum Erlebnis. 

Die Stars der Eröffnung bilden den Auftakt für ein facettenreiches und hochkarätiges Kulturprogramm. Im Fokus stehen dabei neue und urbane Kunstformen wie Digitale Kunst, Street Art, Urban Dance, Tape Art und Graffiti sowie Workshops und Partys für Besuchende und Sportler*innen. Zu allen Programmpunkten ist der Eintritt frei!

Diese und weitere Eckpunkte des Kulturprogramms stellte der Regionalverband Ruhr (RVR) als Veranstalter heute in einer Pressekonferenz vor und gab, gemeinsam mit Frank Jebavy, Geschäftsbereichsleiter Landschaftspark Duisburg-Nord, Einblicke in die Planung des Großevents.

Nina Jazy aus Recklinghausen, Junioren-Europameisterin im Schwimmen (50m Freistil) und Mitglied im TalentTeamRuhr, gab zudem persönliche Einblicke, welche Chancen und Einzigartigkeiten die RUHR GAMES für die teilnehmenden Athlet*innen bieten.

www.ruhrgames.de 

Foto: Mitten in der Sportmetropole Ruhr: v.l.n.r. Stefanie Reichart (Referatsleitung Kultur, Sport und Industriekultur, Regionalverband Ruhr), Frank Jebavy (Geschäftsbereichsleitung, Landschaftspark Duisburg-Nord) und Nina Jazy (Botschafterin Schwimmen der RUHR GAMES 23, TalentTeamRuhr) berichteten im Rahmen der ersten offiziellen Pressekonferenz im Landschaftspark Duisburg-Nord über die RUHR GAMES 23. (© Thomas Berns)
Quelle: www.radar-net.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Abwasser mithilfe von Algen reinigen -


Anzucht der Mikroalgen in Suspensionskulturen Bild Monika Probst TH KölnSie können Schadstoffe aus Abwässern aufnehmen, Kohlenstoffdioxid (CO2) binden und als Energieträger fungieren: Mikroalgen bieten großes Potenzial, um nachhaltige Lösungen für Umweltprobleme zu entwickeln. Das :metabolon Institute der TH Köln erfo...


weiterlesen...

Der alternative Love-Song zum


ferris and sylvesterEs ist wie im richtigen Leben: Liebe bereitet hin und wieder Kopfschmerzen. Und was passt besser zum diesjährigen Valentinstag als ein Liebeslied, das nach einem Streit zweier Liebenden komponiert wurde und sich gefühlvoll um Herz- und Kopfschmerz...


weiterlesen...

Europas größtes Literaturfestival:


Verdienstorden Auszeichnung Land NRW   Ralph SondermannRainer Osnowski ist Mitbegründer des Internationalen Literaturfests lit.COLOGNE. Seit der ersten Ausgabe im Jahr 2001 ist er Festivalleiter der lit.COLOGNE sowie der lit.RUHR, der phil.COLOGNE und weiterer Formate. Für seine besonderen Verdienste ...


weiterlesen...

Strukturwandel im Rheinischen Revier:


TH KölnUm den Strukturwandel im Rheinischen Revier zwischen Aachen, Mönchengladbach und Köln/Bonn aktiv mitzugestalten, haben sechs Hochschulen für Angewandte Wissenschaften aus Nordrhein-Westfalen sich in der Transferallianz Rheinisches Revier (TARR) zu...


weiterlesen...

Schienenerneuerung auf der Mülheimer


copyright Tatjana ZieschangNRW-Verkehrsministerium übergibt Förderbescheid über 44 Millionen Euro

Am Freitag, 16. Februar 2024, hat der Staatssekretär für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Viktor Haase, einen Zuwendungsbescheid über 44 Millione...


weiterlesen...

Vandalismus am Siemensbecken im


stadt Koeln LogoZierelemente und Lochbleche entwendet – Stadt Köln erstattet Strafanzeige

Zwischen Freitag, 16. Februar, und Dienstag, 20. Februar 2024, wurden im Rheinpark durch Unbekannte acht tropfenförmige Zierelemente aus Bronze, die rund um die Wasserdüsen ...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.